Höhle von Reynisfjara 2

Werbeanzeigen

Höhle von Reynisfjara 1

Vik hat einen berühmten Strand, der von schwarzer Lava gebildet wird. Das Meer davor ist häufig wild und aufgewühlt. 1991 wurde der Strand vom „Islands Magazine“ zu einem der zehn schönsten Strände der Welt gewählt. Hier findet man auch die Höhle von Reynisfjara mit ihren Basaltsäulen.

 

Zitat von Arctic Adventures:

Einige berühmte Sendungen und Filme, die am Strand von Reynisfjara gedreht wurden, sind unter anderem

  • Game of Thrones – Ostwache, wo die Männer der Nachtwache stationiert sind.
  • Noah (2014) – Die epische Bibelgeschichte unter der Regie von Darren Aronofsky und mit dem Schauspieler Russell Crowe.
  • Star Trek: Into Darkness (2013) – Die zweite Installation von J.J. Abrams‘ Science-Fiction Serie, mit Chris Pine und Benedict Cumberbatch.
  • Rogue One: A Star Wars Story – Eine Prequel zum originalen Star Wars Film und ein viel mutigerer Ansatz des Hintergrunds der Geschichte.

Glacier Lagoon Jökulsárlón 6

Die Lagune fließt durch einen kurzen Wasserlauf in den Atlantischen Ozean und hinterlässt dabei Eisbrocken auf einem schwarzen Sandstrand.

Am Strand von Lakolk 5

Am Freitag, unserem letzten Tag gab es noch mal etwas Sonne, aber es war extrem windig und kalt.

Zum ersten Mal sind wir auch ein paar Stunden führt heimgefahren. Normalerweisen reisen wir Samstag Vormittag ab, nach dem Frühstück wird das Haus geputzt, und so gegen 10 fahren wir dann los. Aufgrund des schlechten Wetters, des unbequemen Sofas und dem schlechten TV-Empfang haben wir am späten Nachmittag unsere Sachen gepackt und sind gegen 19 Uhr aufgebrochen. Das hatte den entscheidenden Vorteil, dass wir ohne Stau zügig durchkamen, den Elbtunnel hatten wir fast für uns alleine. Insofern war das eine sehr gute Entscheidung.