Hurtigruten Tag 13 / Bergen 5 / Bryggen

Einer unserer Reisleiter sagte zu uns: die Norweger können vieles sehr gut, aber Straßen bauen…. nein, das gehört definitiv nicht dazu. Hier der Beweis 😉

 

Tja, und das ist nun der Abschluss unserer Reise. Am frühen Nachmittag hat uns der Bus zum Flughafen gebracht, dann ging es wieder von Bergen nach Kopenhagen, von Kopenhagen nach Hamburg von dort aus mit dem Mietwagen (es war schon nach 22 Uhr und um die Zeit hält es die Bahn nicht mehr für nötig, Züge fahren zu lassen. Da bringt es dann herzlich wenig, den Zug zum Flug inclusive zu haben). Als Mietwagen bekamen wir dann einen Dacia Sandero. Oh mein Gott, was für eine gruselige Schüssel. Wenn er denn endlich mal 100 Km/h drauf hatte, war es fast okay, aber bis es mal so weit war…. Und schneller als 100 ist damit lebensgefährlich. Aber wir haben es geschafft und waren kurz nach Mitternacht wieder zu Hause.

Danke Norwegen, danke Hurtigruten.

Die Reise ist nun schon 3 Monate her, und ich denke immer noch täglich daran zurück.

Hurtigruten Tag 13 / Bergen 1 / Bryggen

Der letzte Tag. Micha ist mit seiner Grippe so lange im Bett geblieben, bis wir das Zimmer räumen mußten. Also bin ich alleine noch ein wenig durch Bryggen spaziert.

Hurtigruten Tag 12 / Bergen 1

Aber ganz vorbei war die Reise ja noch nicht, denn wir hatten ja noch eine Nacht in Bergen, im Hotel Scandic Neptun. Leider ging es Micha immer schlechter, und so hat es nur für einen kleinen Spaziergang durch Bergen gereicht.

Hurtigruten Tag 12

Torvik    02.15 - 02.30
Måløy    05.15 - 05.45
Florø   07.45 - 08.15
an Bergen    14.30

Der letzte Tag auf See, um 10 Uhr müssen die Kabinen geräumt sein. Wir haben uns wieder einen Platz im Panorama-Raum ergattert. Die Bilder zeigen die Einfahrt in Bergen.

 

Unser Fazit: eine wunderbare Reise, viel schöne Natur, aufregende Momente speziell bei den Nordlichtern, ein schönes Schiff mit einer fantastischen Crew. Eine sehr entspannte Reise, genau richtig, um mal so richtig „runter zu kommen“. Und eines steht für uns fest: wir werden diese Reise in wenigen Jahren noch mal machen, und höchstwahrscheinlich auch wieder im Winter. Denn uns fehlt ja noch das Huskyschlittenfahren. 😉

Hurtigruten Tag 11

Kristiansund    16.30 - 17.00
Molde           21.15 - 21.30
Ålesund         00.30 - 01.00

 

Trondheim war nun unser letzter Landgang. Die restliche Zeit haben wir im Panorama-Raum verbracht, Micha bereits mit Fieber, Husten und Schnupfen.

Hurtigruten Tag 10 / Vormittags auf Deck 1

Die Nacht war sehr stürmisch, und ein wenig hat man den Haltegriff im Bett vermisst 😉 Zudem schlich sich bei Micha so langsam die Grippe ein. Doofer Zeitpunkt.

Bodø    02.030 - 04.15
Ørnes    07.00 - 07.15
Nesna    11.00 - 11.15
Sandnessjøen    12.30 - 13.30
Brønnøysund    15.45 - 17.00
Rørvik    20.30 - 21.30

Offenes Meer : 22.00 – 00.00 Uhr

Hurtigruten Tag 10 / Polarkreis-Überquerung

Gegen 10:35 Uhr haben wir an meinem Geburtstag den Polarkreis wieder überquert. Diesmal gab es keine Eiswassertaufe, sondern lecker Lebertran zu trinken.

Hurtigruten / Tag 9 Svolvær

Kurzer (Eis-) Landgang in Svolvær.

Svolvær     18.30 - 20.30
Stamsund    22.00 - 22.30

offenes Meer 22:30 - 02:00 Uhr

 

Dunkelheit und spiegelglatte Straßen, trotzdem sind wir ein wenig durch den Ort gewatschelt.

Na wie wäre es mit einem schicken Weihnachtsanzug? 😉

P1160974

Hurtigruten Tag 9

Finnsnes    04.15 - 04.45
Harstad    08.00 - 08.30
Risøyhamn    10.45 - 11.00
Sortland    12.30 - 13.00
Stokmarknes    14.15 - 15.15

 

Hurtigruten Tag 8 / Nordlichter 10