Landhotel Hella

Unsere vorletzte Nacht sollten wir im Landhotel Hella verbringen. Erst haben wir es gar nicht gefunden, mitten im Nirgendwo, ohne Zufahrtstraße. Es gab nur ein Gebäude mit großer Baustelle drum herum. Das war unser Hotel. Okay. Einen richtigen Eingang gab es auch nicht, wir haben einfach die erstbeste Tür genommen, die wir gefunden hatten. Im Hotel: Baustelle. Unser Zimmer: nagelneu, noch nich ganz fertig, und es war dort drin heiß wie in einer Sauna. Vor unserm Zimmer Bauarbeiten. Das Fenster konnte man wir üblich nur einen winzigen Spalt öffnen, so daß nix von der kalten Luft draußen ins Zimmer kam. An Schlafen war bei der Hitze nicht zu denken.

Wenn das Hotel irgendwann mal fertig ist, wird es allerdings eine der besten Adressen dort sein.

Werbeanzeigen

Gullfoss 1

Nur einen Katzensprung vom Geysir liegt der Gullfoss. Er ist ca. 32 m hoch und fällt in zwei Stufen hinab. Hier war es recht voll und von der Ruhe des Nordens nichts mehr zu spüren. Schön war es trotzdem.

Strokkur Geysir 4

Wir konnten uns kaum losreißen von dieser Naturgewalt.

Manche Touristen waren natürlich so schlau und haben sich genau in Windrichtung gestellt. Als die heiße Fontäne in die Höhe schoß, und der Wind das kochende Wasser in Richtung der Menschen trieb, mußten sie kreischend das Weite suchen. 😉

Strokkur Geysir 3

Bevor der Geysir ausbricht bildet sich eine große blaue Blase. Manchmal täuscht sie es auch nur an und nix passiert. Dann zieht sich das Wasser zusammen, bildet eine große Blase, und dann schießt die Fontäne mit kochend heißem Wasser in die Höhe.

IMG_4018IMG_4019IMG_4020IMG_4026

Strokkur Geysir 1

Der Geysir befindet sich neben dem nur noch selten ausbrechenden Großen Geysir im Heißwassertal Haukadalur. Seine Ausbrüche erfolgen im Abstand von ca. 10 Minuten. Die kochende Wassersäule des Strokkur erreicht eine Höhe von 25 bis 35 Meter.