Zum Konzert nach New York

Nun ist unsere Woche in New York schon wieder über einen Monat vorbei. Der Hauptgrund, warum wir nur 10 Monate nach unserem ersten Besuch wieder nach New York wollten, war ja ein Konzert, was ich keinesfalls verpassen wollte. Im April haben wir die Reise gebucht und natürlich auch gleich die Konzertkarten geordert. Es gab nur einen Anbieter für diese Karten, der hat auch noch knackige Bearbeitungsgebühren genommen (die waren noch mal genauso teuer wie eine Eintrittskarte). Und weil die Karten nur für 15 Dollar (!) innerhalb den USA verschick wurden, habe ich mich für die Variante „Karten per App aufs Smartphone“ entschieden. App runtergeladen, angemeldet, und siehe da, ich konnte sehen, daß ich die Karten tatsächlich gekauft habe. Nur, wo sind sie, wo ist der Scancode??? Ich bekam immer nur die Meldung:  Karten erscheinen in wenigen Stunden. Diese wenigen Stunden haben genau 5 Monate gedauert. Einen Tag vor unserer Abreise war der Code dann endlich sichtbar. Puh…

Vorher hatte ich viermal die Firma angeschrieben, um nachzufragen, was denn nun los ist, warum ich die Karten nicht sehen kann, aber leider hielt es dort niemand für nötig mal zu antworten. Sehr sehr schade.

Umso erstaunter war ich, daß sich jemand anders für mein „Problem“ interessiert hat, und zwar Eric aus New York. An dieser Stelle muß ich mal ein wenig Werbung machen. Eric betreibt die Seite www.newyorkcity.de 

Dort gibt er unheimlich viele Tipps für Reisende, die nach New York wollen, und er bietet auch immer an, sich an ihn zu wenden, wenn man Fragen hat. Durch einen Post bei FB hat er von meinen Sorgen erfahren und hat mir sofort geschrieben, ob er mir helfen könne. Leider hat er mit dieser Firma nicht zusammen gearbeitet, aber er hat mir geschrieben, daß es bei der Firma in den AGBs steht, dass es durchaus sein kann, daß man die Eintrittskarten erst eine Woche vor dem Konzert  auf dem Smartphone sehen kann. Da war ich ja schonmal erleichtert und guter Dinge.

Zusätzlich zu seiner Seite hat er auch noch eine App, die auch im Offline-Modus funktioniert, und die hat uns vor Ort durchaus geholfen. Und wir haben über seine Seite auch noch Musical-Karten gekauft. Völlig easy, Karten auswählen, mit Kreditkarte oder PayPal bezahlen, und an der Abendkasse abholen. Und das ganz ohne Bearbeitungsgebühr.

Ich kann diese Seite nur jedem ans Herz legen, der nach New York reisen möchte. Vor allem für Erstbesucher.

 

 

Autor: Huppsi

Hobby-Bloggerin mit Schwerpunkt auf Foto und Reise mit folgenden Blog-Seiten: Der aktuelle Blog: huppsi1.wordpress.com Vorgänger Blogs, die bereits „voll“ sind: huppsi.wordpress.com petrahannover.wordpress.com reisebild.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s